Aus Jaskas Tagebuch
Ronny auf Abwegen

Da mokierte sich unser Ronny doch neulich über meinen Antrittsbesuch bei unseren neuen Nachbarn.
Für mich ist es eben ein Gebot der Höflichkeit, kurz auf einen Hundekuchen vorbeizuschauen und mich vorzustellen. Man erkundigt sich nach dem Befinden der werten Familie und kann gleich einmal nachhaken, wie es denn so mit der Tierliebe allgemein bestellt ist. Gibt es evtl. Haustiere, vielleicht sogar süße, knuddelige Kaninchen oder etwa gar niedliche ZWERGZIEGEN??? Dann verabschiedet man sich nach angemessener Zeit wieder und geht nach Hause. Oder man macht noch einen kleinen Abstecher zu den neuen vierbeinigen Kollegen: Hallo, ich bin die liebe, schmusige Jaskaaaaa…..

Weiterlesen
error: Freigabe evtl. nach Anfrage - danke!