Früher Frühling

 

Der Teich vor mir atmet seinen Schlafdunst aus. Kira und Dispo lesen die Landschaft, das Ufer.
Da hinten ringt eine junge Frau nach Atem. Hat wohl mehr als gejoggt. Sie kommt näher: “Darf ich?” Zeigt auf die Bank, auf der ich fröstele.
“Ich bestehe darauf!” Die Hunde begrüßen sie. Sie riecht so schön nach Schweiß.
“Eine ähnliche Antwort hatte ich erwartet”, grient sie. “Wieso?”
“Hab Ihr Buch gelesen, mag es.”
Ich sage, versuchsweise ernst: “Wenn Sie nur wegen meines Buches hier sitzen wollen, können Sie auch eine andere Bank suchen.”
“Natürlich nicht!” Ihre Worte sind gepresst. “Sitze weder wegen Ihnen noch wegen des Buches hier. Nur wegen der Hunde.”
“Dann können Sie bleiben.”
Unser Lachen vertreibt den Morgendunst und wärmer ist mir auch.

© Axel Bethke, Autor (“Altsein ist auch nur ein Teil vom Ganzen”, Mariposa Verlag 2017)
Foto: Christel Keller