Ein Tag für unseren besten Freund
Internationaler Welthundetag

Jährlich am 10. Oktober, knapp eine Woche nach dem Welttierschutztag, wird der internationale Welthundetag begangen. Wer ihn initiiert hat und seit wann er gefeiert wird, lässt sich nicht zurück verfolgen.

Ist aber auch nur zweitrangig. Vor allem zählt, dass dieser Tag dem “besten Freund des Menschen” gewidmet ist. Ein Tag nur für Hunde, an dem die Leistungen und Eigenschaften dieser Tiere gewürdigt werden, ist durchaus angemessen. Denn kein anderes Tier hat über so einen langen Zeitraum so eng mit uns Menschen zusammengelebt und für und mit uns gearbeitet. Sei es schon früher als Zugtier, dann als Polizeihund in verschiedenen Funktionen, als Rettungshund, Diabetiker- und Epilepsiewarnhund und vieles mehr. Nicht zu vergessen der “einfache” Familienhund, der uns Spaß und Freude bereitet und uns oft genug in trüben Stunden aufmuntert.

Hundebesitzer sind allerdings in manchen Unternehmungen eingeschränkt, denn man darf die Vierbeiner nicht überall hin mitnehmen. Dieser Tatsache hat am heutigen Welthundetag das Oldenburger Landesmuseum Natur und Mensch Rechnung getragen. Normalerweise sind dort Hunde unerwünscht. Heute jedoch macht das Museum eine Ausnahme und die Fellnasen dürfen mit ihren Zweibeinern die Ausstellung besuchen. Der Eintritt kostet pro Tier 4 €. Nach dem Rundgang gibt es dann Hundekekse und Wasser. In Oldenburg soll dies zunächst eine Ausnahme bleiben.
Im Bremer Geschichtenhaus hingegen dürfen bereits seit mehr als 10 Jahren Hunde mit ihren Besitzern gemeinsam die Ausstellung besuchen, und zwar ohne zusätzliche Kosten. Dort hat man nie schlechte Erfahrungen mit Hunden gemacht.
Das Neanderthal Museum im nordrhein-westfälischen Mettmann verhält sich ebenfalls sehr hundefreundlich. Seit sechs Jahren ist jeden ersten Freitag im Monat ab 14.00 Uhr “Doggy Day”. Für zwei Euro kann der Hund mit seinen Menschen dann vier Millionen Jahre Geschichte erkunden.

Übrigens werden die Hunde auch auf nationaler Ebene gewürdigt. Am 1. Sonntag im Juni ist der deutsche “Tag des Hundes”, am 26. August der us-amerikanische “National Dog Day”.

 

Neue Beiträge per Mail erhalten
  • Wenn ein Welpe einzieht Wenn ein Welpe einzieht :-))

    Wenn ein Welpe einzieht, machen sich seine neuen Menschen im Vorfeld so ihre Gedanken. Was darf der Kleine – was darf er nicht? Schließlich möchte man alles richtig machen, und deshalb wird sich […]

  • Welcher Hund gehört in welchen Film?

    Sie sehen gern Unterhaltungsfilme – noch dazu, wenn Tiere eine Rolle spielen? Und ganz besonders, wenn Hunde dabei sind? Dann dürfte die Lösung der folgenden Fragen für Sie keine Schwierigkeit darstellen.  

  • Bilderrätsel für Kids

    Dieses Foto gelang unserem Leser Bernd im Frühling in Holland. Na ja, nicht ganz. Welches Detail hat er hier wohl dazu gemogelt? Leider ist das Bild etwas unscharf, aber ihr solltet dennoch erkennen […]