Mi. Jan 29th, 2020

Husky – Echo

Über Nordische Hunde u.v.m.

Langzeit-Zusammenhang

Langzeit Grassy

Es ist erstaunlich, welche Fenster in die Vergangenheit Grassy öffnet. 
Damals, vor über 35 Jahren, arbeitete ich mit geistig behinderten Menschen. Hatte erstmals anhaltend Freude an meinem Tun. Vielleicht weil wir uns gegenseitig ernst nahmen, uns mochten. Wir gingen oft im Wald spazieren. Sammelten dabei Unrat auf, den andere gedankenlos fallen gelassen hatten.
Ein großer, schwerer Junge, körperlich und geistig total umkoordiniert, schaute schwankend und zitternd immer nur zu. Beobachtete, ließ uns aber nie aus den Augen. Mehr schien er nicht zu können. Nach Tagen, möglicherweise Wochen bückte er sich unter großen Anstrengungen, stürzte nach vorn, aber hielt strahlend eine leere Zigarettenschachtel hoch.
Dieses triumphierend-stolze Strahlen des Jungen war nach innen gegangen. Es hat sich in mir als ungekannt-fröhliches Glücksgefühl verankert. Geschieht nun etwas Unglaubliches, nicht für möglich Gehaltenes, bricht, auch nach so langer Zeit, dieses Gefühl immer wieder aus.
So ist´s jedes Mal, wenn mich der alte Grassy hoppelnd überholt.

28.08.2017 © Axel Bethke, Autor (Altsein ist auch nur ein Teil vom Ganzen, Mariposa Verlag, Herbst 2017)
Foto: Jürgen Engelmann