Dank aufmerksamer Passanten
Polizei rettet Jagdhunde aus überhitztem Fahrzeug

Im letzten Monat wurde hier auf Husky-Echo noch einmal auf die Gefahr hingewiesen, die sich im Sommer für Hunde im Auto ergeben kann (Sommer + Auto = Risiko für Hunde). Nun kam es gleich zu zwei Vorfällen, bei denen die Polizei einschreiten musste.

Am Montag (17.07.2017) gegen 14.30 Uhr meldete eine Passantin einer Streifenbesatzung der Polizei Berchtesgaden, dass in einem Geländewagen unterhalb des Dokumentationszentrums ein Hund in einer Box eingesperrt sei. Der Wagen befände sich in der prallen Sonne und der Hund würde schon bedenklich „hecheln“.

Die eintreffenden Beamten stellten fest, dass sich sogar zwei Hunde innerhalb der Box befanden. Der Wagen stand voll in der Sonne und nur das hinterste Fenster war auf der Beifahrerseite ein Stück aufgeschoben. Da es sich um ein auswärtiges Fahrzeug handelte, bestand durchaus die Möglichkeit, dass der Fahrer mit dem Bus auf den Kehlstein gefahren war.

Da sich für die Tiere auch kein Wasser in der Box befand, musste seitens der eingesetzten Beamten gehandelt werden. Mit Hilfe eines Schraubendrehers und eines Hebeleisens konnte die Transportbox so weit geöffnet werden, dass die Hunde aus dem stark aufgeheizten Auto befreit und durch das Fenster ins Freie gebracht werden konnten. Dort wurden sie sofort von einem Passanten mit Wasser versorgt. 

Der Hundehalter muss sich nun auf Ermittlungen gegen ihn nach dem Tierschutzgesetz einstellen. Seine Tiere wurden zunächst zur Dienststelle gebracht.

Quelle: Polizeiinspektion Berchtesgaden
””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””””’
In Braunschweig waren es am Dienstag vormittag gleich drei Hunde, denen die Polizei das Leben rettete. Der Fahrer eines am Theater geparkten PKW’s konnte trotz aller Versuche nicht ausfindig gemacht werden, so dass ein Polizeibeamter gegen 11.45 Uhr die Scheibe einschlug, um die Hunde befreien zu können. Deren Zustand hatte sich zusehends verschlechtert. Hier war inzwischen der Tierschutz eingetroffen, der sich der Vierbeiner annahm. Das Auto wurde aus Sicherungsgründen abgeschleppt.

Neueste Beiträge

Seelenclown Du weichst mir nicht von meiner Seite, gehst treu mit ...
Husky-Welpen wie Müll entsorgt Die Polizei in Homburg sucht Zeugen: Zwischen den Feier...
In Liebe – Dein Hund Natürlich sollte man sich über das Folgende immer im Kl...
Kleiner Spaß für Menschen – großer Horror fü... Nur die echten Sterne zu sehen und keine Böller zu höre...
Liebeserklärung an (m)einen alten Akita In unserem fast zwanzigjährigen Zusammenleben mit Akita...
Von unerfüllten Wünschen Nesthäkchen zu sein ist eine tolle Sache. Ich weiß das ...
Mach mal PauseKreuzworträtsel Bild Zeitung mit Brille und Stift
Balko

Gern gelesen

Liebeserklärung an (m)einen alten Akita In unserem fast zwanzigjährigen Zusammenleben mit Akitas haben wir alle Entwicklungsphasen mit unseren Hunden durchlebt, vom Welpen zum Junghund, vom ...
Von unerfüllten Wünschen Nesthäkchen zu sein ist eine tolle Sache. Ich weiß das aus eigener Erfahrung. Meine Geschwister waren erheblich älter als ich, und was ich auch anstel...
In Liebe – Dein Hund Natürlich sollte man sich über das Folgende immer im Klaren sein. Aber wie schnell gehen im Alltagsstress solche Überlegungen verloren. Da ist viellei...
Nur Stofftiere gehören unter den Weihnachtsbaum Eigentlich ist es frustrierend. Denn so sicher wie jedes Jahr die Weihnachtszeit kommt und damit die Aufrufe erscheinen, keine Haustiere z...
Kleiner Spaß für Menschen – großer Horror fü... Nur die echten Sterne zu sehen und keine Böller zu hören - das ist mit Sicherheit der Wunsch aller Tiere für die Silvesternacht. Leider bleibt das er...
Husky-Welpen wie Müll entsorgt Die Polizei in Homburg sucht Zeugen: Zwischen den Feiertagen wurde ein Husky-Welpe im Wald ausgesetzt und ist inzwischen an den Folgen gestorben. Ein...
Seelenclown Du weichst mir nicht von meiner Seite, gehst treu mit mir durch Sturm und Wind; bist Freund, Gefährte und Beschützer - manchmal auch verspieltes Ki...
Restaurant sucht Hundesitter Aus Liebe zu Hunden machen viele Menschen (fast) alles. Aber auch ihnen dürfte das hier leider zu weit gehen. Wobei man zu weit gehen wörtlich nehmen ...
Seehund trifft LandhundSeehund trifft Landhund