Das Leben in Alaska Mitte des vorigen Jahrhunderts
Unser alaskischer Winter

„Unser Alaskischer Winter“ ist ein Stummfilm von Harmon „Bud“ Helmericks und Constance Helmericks. Der Film zeigt das Leben der Helmericks als Siedler in der Brooks Mountain Range von Alaska und als Entdecker in Nordalaska und Kanada um 1949.

Helmericks und seine erste Frau Constanze (Connie) Helmericks verbrachten mehr als ein Jahrzehnt in den 1940er und 1950er Jahren in Alaska.
Filme, die das Paar während dieser Zeit mit 16mm Farbfilm drehten, waren später das Thema von nationalen Vortragsreisen. Mit großer Sorgfalt und kunstvoll unter extremen Lebensbedingungen erstellt, schilderten diese Filme das einzigartige Leben der Familie sowie das sich schnell verändernde Leben der Iñupiat-Völker zu jener Zeit.

Veröffentlicht am 04.02.2016

 

Neue Beiträge per Mail erhalten