Unser Hafen – gemeinsamer Friedhof für Mensch und Tier

Seit Mai 2015 gibt es für Menschen in Deutschland die Möglichkeit, sich gemeinsam mit ihrem Haustier bestatten zu lassen. Das ist ein absolutes Novum, dem aber gerade ältere Leute positiv gegenüber stehen.

Denn oft ist ihr Tier in den letzten Jahren ihr einziger Begleiter. Und es beruhigt sie zu wissen, dass sie gemeinsam mit ihm die letzte Ruhe finden werden.
Auch wenn die Urnen in einem Grab vereint würden, erfolgten Überführung und Einäscherung immer streng getrennt nach Mensch und Tier, unterstrich die Friedhofsgesellschaft.

Empfohlene Beiträge:  Golden Retriever auf der Suche nach seiner Familie

Den Friedhof “Unser Hafen” gibt es bisher an zwei Standorten in Deutschland, in Braubach bei Koblenz und in Essen.

Mehr dazu auf der Homepage “Unser Hafen” und im nachfolgenden Video.

Aktuelle Beiträge
  • In Italien und Frankreich wird er schon jahrhundertelang praktiziert, seit geraumer Zeit ebenso in der Schweiz: Herdenschutz durch Hunde. Inzwischen setzen auch in Deutschland immer mehr Schaf- und Ziegenzüchter auf dieses Mittel. Doch während die Schweizer ihre Zwei Wochen allein unterwegs
    Golden Retriever auf der Suche nach seiner Familie

    China gilt immer noch als das Land der Hunde-Esser schlechthin. Doch seit einiger Zeit ändert sich auch dort die Einstellung der Menschen zu ihren Tieren. Nur noch in 5 der 22 Provinzen steht Hundefleisch auf der Speisekarte. Nicht nur ein November-Gedicht
    Der Knabe im Moor

    O schaurig ist’s, übers Moor zu gehn, Wenn es wimmelt vom Heiderauche, Sich wie Phantome die Dünste drehn Und die Ranke häkelt am Strauche, Unter jedem Tritte ein Quellchen springt, Wenn aus der Spalte es zischt und