Bello allein zu Haus
Zwei Möglichkeiten, um dem Hund die Wartezeit zu verkürzen

Gehören Sie auch zu den Hundebesitzern, die ihren Vierbeiner jeden Tag für eine gewisse Zeit allein lassen müssen – zum Beispiel, um seine Knochen zu verdienen? Eigentlich stellt das für den Hund kein Problem dar, wenn er daran gewöhnt ist. Zumal wir ihn ohnehin nicht den ganzen Tag bespaßen und er sich gern auch mal zurückzieht, um seine Ruhe zu haben. Aber Hand auf’s Herz: Hin und wieder fragt man sich doch: Wie mag es dem Kleinen wohl gehen; was macht er jetzt gerade?

 

Möglichkeit I

Aufschluss über diese Frage gibt PetChatz, ein Telefon mit eingebautem Bildschirm. Damit können Sie mit Ihrem Hund tatsächlich videochatten. Das Gerät wird an einer Wand innerhalb der Wohnung in Sichthöhe des Hundes montiert und mit Ihrem Smartphone oder PC verbunden. So können Sie jederzeit und von überall Ihren Vierbeiner anrufen. Das „Gespräch“ kann auch gespeichert und später nochmals angesehen werden. Und natürlich können Sie Bello auch belohnen, wenn Sie am Bildschirm sehen, dass er brav war. Es gibt eine eingebaute „Leckerli-Taste“. Wenn Sie an Ihrem PC auf diese Taste drücken, fällt zuhause das Leckerli aus dem Gerät.
Außerdem hat Ihr Hund die Möglichkeit, von sich aus auch Sie anzurufen. Dazu ist allerdings ein Zusatzgerät erforderlich. Wenn er dann auf die Taste „PawCall“ drückt, erhalten Sie eine Textnachricht, dass er gern mit Ihnen chatten möchte .

In Deutschland ist dieses Gerät z. Zt. nicht erhältlich.

 

Empfohlene Beiträge:  Die Angst vorm Fliegen

 

Möglichkeit II

Bei dieser Methode können Sie nicht mit Ihrem Hund interagieren. Hier verkürzen und verschönern Sie ihm die Wartezeit auf andere Weise. Und zwar, in dem sie ihm seine Liebliingsmusik (oder die, die Sie dafür halten) vorspielen. Von einem eigens für Hunde geschaffenen Sender…

Radio Hasso

Am 1. April 2017 ging „Hallo Hasso“ auf Sendung. Zugegeben – das Datum war nicht unbedingt glücklich gewählt. Die meisten Leute hielten das zunächst für einen Aprilscherz. Doch dem war nicht so, wie der Schöpfer des Senders und Radiomoderator bei Radio TonStephan Stock,  versichert.
Bei Radio Ton handelt es sich um einen privaten Radiosender mit Sitz in Heilbronn.
Der Moderator adoptierte Anfang des Jahres eine Hündin aus Spanien – Leyla, einen Labrador/Drahthaar-Mischling. Und diese Hündin – mit „Hummeln im Hintern“ – stellte so  einiges an, wenn sie mal 1-2 Stunden allein bleiben sollte. Deshalb musste er sich etwas einfallen lassen und erstellte eine Playlist mit melodischer und beruhigender Musik für Hunde, die auf „Hallo Hasso“ gespielt wird. Ein eigener Sender deshalb, weil es in allen anderen Programmen zwischendurch auch immer wieder mal laute, hektische und schrille Musik gibt. Die wiederum ist so gar nicht für das empfindliche Gehör der Hunde geeignet.

Natürlich liegen inzwischen auch schon Reaktionen von Hundehaltern vor. Und diese sind – wie nicht anders zu erwarten – gespalten. Während die einen auf die beruhigende Wirkung der gespielten Musik auf ihre Hunde schwören, ist den anderen zu wenig Abwechslung im Programm. Sie meinen, dadurch würde ihren Hunden ganz schnell wieder langweilig.

Eines sollte man aber auf jeden Fall testen, bevor man seinen Hund mit der Musik in der Wohnung allein lässt: Ob er sich nicht selbst zum Sänger berufen fühlt und lautstark mitbellt oder mitjault…

 

Sie gehören zum Hausrat: Scheidungstiere

Die Bezeichnung Scheidungskinder ist jedem ein Begriff. Natürlich, das sind Kinder, deren Eltern sich haben scheiden…

Geliebte Rasselbande

Zum Thema Hunderassen findet man zahlreiche Bücher – mal mehr, mal weniger gut geschrieben. Ganz…

Botulismus bei Hunden

Frühlingszeit. Wir merken es nicht nur daran, dass die Vögel wieder singen, die Sonne scheint…

Seelenclown

Du weichst mir nicht von meiner Seite, gehst treu mit mir durch Sturm und Wind;…
Einband Mein Haus
Amit und Jakob